TC Schechingen e.V.
TC Schechingen e.V.

Rückblick auf die vergangenen Rundenspiele:

 

Samstag, 15.7.17:

5:4   Juniorinnen I – TC Schorndorf 1902; nach den Einzeln stand es abermals 3:3. Miriam Kolb, Sophie Wentenschuh und Greta Schürle gewannen ihre Matches. Abschließend haben die TC Juniorinnen mit drei Siegen und drei Niederlagen den Klassenerhalt geschafft.

3:3   TA SpVgg Hengstfeld-Wallhausen – Juniorinnen II (4er); erst nach Auszählung der gewonnenen Spiele standen die TC Juniorinnen als Sieger fest und beendeten die Sommerrunde auf Tabellenplatz drei mit zwei Siegen und vier Niederlagen.

8:1   TA PSG Schwäbisch Hall – Herren 40; die Herren 40 traten mit zwei fehlenden Spielern an und verlieren mit 8:1. Die Doppelpaarung Dr. Olaf Schermann/ Jürgen Stadelbauer gewannen das Doppel 2.

6:3   SPG Rosengarten/Westheim – Herren 50; die Herren 50 zogen in drei Match-Tie-Breaks den Kürzeren und verloren so die Begegnung.

 

Sonntag, 16.7.17:

3:6   Herren I – TV Eschach; René Wengert und Daniel Schuster gewannen ihre Einzel und gewannen gemeinsam das Doppel 2.

5:4   TV Durlangen – Damen I; abermals traten die Damen I ohne kompletter Stammbesetzung und ersatzgeschwächt mit zwei fehlenden Spielerinnen an. Sabrina Schmid und Leonie Kühn gewannen ihre Einzel und beide Doppel konnten die Damen für sich entscheiden, doch durch die Unterzahl war so leider kein Sieg möglich.

1:5   Damen II (4er) – TC Aalen; auch die Damen II sind mit einer fehlenden Spielerin in Unterzahl angetreten und verloren deutlich die Begegnung. Lea Bopp und Annika Class gewannen das Doppel I.

5:1   TC Schorndorf 1902 – Herren 30; Daniel Krull gewann souverän sein Einzel, trotzdem ging die Begegnung an den Gegner aus Schorndorf.

4:2   Damen 40 – TA SV Söhnstetten; den Damen 40 gelang am vergangenen Sonntag gegen das bis dahin ebenfalls ungeschlagene Team aus Söhnstetten ein 4:2 Sieg. Alle Spielpartien waren sehr ausgeglichen und daher spannend und hart umkämpft – mit dem besseren Ende für die TC-Frauen.

5:4   TA TB Neuffen – Damen 30; die Damen 30 haben unglücklich 5:4 verloren. Nach den Einzeln stand es 3:3. Punkte im Einzel holten Silke Vogt, Helena Hilbert und Ira Oeckinghaus – diese verwandelte den Matchball im Match-Tie-Break mit einer spektakulären Beckerrolle zum Sieg. Bei den Doppeln auf Sieg liegend musste das Doppel 3 nach einer Verletzung von Martina Hägele aufgeben. So verloren die Damen 30 nach Verletzungspech ganz knapp in Neuffen.

 

Ausblick auf die anstehenden Rundenspiele:

 

Samstag, 22.7.17 ab 14:00Uhr:

Herren 40 – TC Heidenheim

TA SpVgg Hengstfeld-Wallhausen – Herren 50

 

Sonntag, 23.7.17 ab 9:30Uhr:

TA TV Neuler – Herren I

Damen I – TV Eschach

TC Gerstetten – Damen II (4er)

TA TSG Giengen – Damen 40; beim letzten Verbandsrundenspiel in Giengen soll die Tabellenführung verteidigt und der Aufstieg in die Staffelliga perfekt gemacht werden.

 

Sonntag, 23.7.17 ab 10:00Uhr:

Damen 30 – TC Eutingen; für die Damen 30 geht es gegen den TC Eutingen um alles! Gewinnen die Damen 30 haben sie den Klassenerhalt in der Oberliga geschafft. Bei einer Niederlage ist der Abstieg in die Verbandsliga besiegelt. Spannung pur!

 

Tennishüttendienst:

Am Sonntag brennt die Luft auf der TC Anlage!!! Die Herren 30 bewirten die Tennishütte und sorgen für Ihr leibliches Wohl am letzten Spieltag. Kommen Sie vorbei, feuern Sie die Damen 30 im Kampf um den Klassenerhalt an, fiebern Sie im Lokalderby der Damen I gegen Eschach mit und genießen Sie das Tennis Flair auf der TC Anlage ein letztes Mal für diesen Sommer.

Tennisclub Schechingen e.V.

 

Hirtenweg 8

D-73579 Schechingen

1. Vorsitzender Uwe Class

Telefon: 07175 – 5909

E-Mail: uweclass@web.de

Anstehende Termine:

 

4. & 5. August TC Open

 

 MITGLIEDSCHAFT

 

Sie haben Lust auch oder endlich
mal wieder den Schläger zu schwingen?

Werden Sie Mitglied bei uns!

 

Besucherzähler


E-Mail

Anfahrt